Bütler Josef, Theologe, Rektor (1903-1976) (Provenienz)

Archive plan context


Identification area

Title:Bütler Josef, Theologe, Rektor (1903-1976)
Level:Provenienz

Area of information

Period of Existence:1903 - 1976
Range of activity:Priester, Spitalseelsorger in Basel, Spiritual am Priesterseminar in Chur, Lehrer und Rektor an der Mittelschule in Beromünster
Family tree (text):Josef Bütler, Bürger von Müswangen, wurde am 19. November 1903 als Sohn des Sebastian und der Katharina Bütler-Lang in Müswangen geboren.
1924 trat er in den Jesuitenorden ein. In Pullach bei München und in Innsbruck absolvierte er seine philosophischen und theologieschen Studien. 1934 wurde er zum Priester geweiht. Bis 1943 wirkte er als Spitalseelsorger in Basel und als Spiritual am Priesterseminar in Chur. Als Rektor und Lehrer der Mittelschule Beromünster (1947-69) war er verantwortlich für deren Ausbau von vier auf sechs Klassen, den Neubau der Schule und die Berufung der Salesianer für das Internat. 1969-76 war Bütler Chorherr des Stiftes St. Leodegar in Luzern.
Als Historiker und Schriftsteller widmete er sich v.a. dem Werk von Aegidius Tschudi.
Josef Bütler starb am 31. Juli 1976 in Luzern.
 

Usage

Permission required:siehe Zugangsbestimmungen bei Akzession
Physical Usability:Uneingeschränkt
Accessibility:Öffentlich
 

URL for this unit of description

URL: https://query-staatsarchiv.lu.ch/detail.aspx?ID=1040888
 
Home|Shopping cartno entries|Login|de en fr it
State Archives of Lucerne