PA 437 Fideikommissarchiv Segesser von Brunegg, 1294-2000 (Akzession)

Archivplan-Kontext


Angaben zur Identifikation

Signatur:PA 437
Signatur-Bereich:PA 437/1 - PA 437/834
Titel:Fideikommissarchiv Segesser von Brunegg
Entstehungszeitraum:1294 - 2000
Stufe:Akzession

Angaben zum Umfang

Umfang:Der Umfang des Archivs beträgt 11.9 Laufmeter, derjenige der Bibliothek 9 Laufmeter.
Laufmeter:20,90

Angaben zum Kontext

Archivierungsgeschichte:Das Schriftgut stammt weitgehend aus der Verwaltung des Fideikommiss-Vermögens (ehemalige Besitzungen und Ansprüche der Familie Segesser von Brunegg) sowie aus der politischen, militärischen, wirtschaftlichen und wissenschaftlichen Tätigkeit von Mitgliedern der Familie. Der ausserordentlich reiche Bestand an Urkunden v.a. für die Luzerner Landschaft und für die Gebiete der ehemaligen Gemeinen Herrschaften der alten eidgenössischen Orte im aargauischen Reusstal reicht bis in die Anfänge des 14. Jahrhunderts zurück. Weiter sind die zum Teil umfangreichen Nachlässe der Familienmitglieder (1523-1972) zu erwähnen. Ihre gesellschaftlichen Beziehungen werden besonders durch die vorhandenen Eheverträge (1528-1807) und durch Nachlässe von Mitgliedern anderer Familien (1552-1930) sichtbar.
Fideikommisse schreiben vor, dass das Vermögen ungeteilt an einen Nachkommen des Fideikommissinhabers vererbt wird. Dieser kann das Fideikommissgut zwar nutzen, jedoch ohne Zustimmung der Behörden weder verkaufen noch tauschen noch hypothekarisch belasten. Damit sollte das Fideikommissgut über die Generationenfolge ungeschmälert erhalten bleibt.
Die Bände tragen zum Teil zwei frühere Signaturen, unter denen sie auch in der Literatur zitiert erscheinen. Die erste (Kreisprägung mit darin handschriftlich notierter Zahl) stammt aus den ersten Jahren des 20. Jahrhunderts, die zweite (Kreisstempel mit darin handschriftlich notierter Zahl) aus dem Jahr 1979. Am Schluss dieses Verzeichnisses sind diese Signaturen in einer Konkordanz zusammengestellt.
Erwerbsart:Depot
Eingangsdatum:23.11.2001

Angaben zu Inhalt und Struktur

Inhalt:Bände: Fideikommiss 1329-1884, Genealogische und heraldische Aufzeichnungen 1541-ca. 1920, Kaplanei Mellingen 1593-1873, Rechnungs- und Kassabücher 1697-1911, Luzern und Landvogteien ca. 1300-1811, Eidgenossenschaft ca. 1600-1719, Chroniken ca. 1600-1800, Wissenschaftiche Schriften und Notizen ca. 1650-1871, Josef Plazidus Segesser von Brunegg 1821-1878, biographische Aufzeichnungen 1729-1916, Jahrzeiten- und Taufbücher, Bruderschaften 1485-1897, Verschiedenes urbariales Schriftgut 1533-ca. 1900, Verschiedenes 1294-ca. 1950.
Urkunden und Akten: Urkunden mit Siegel, chronologisch (verschiedene Themen: Liegenschaften, Güter, Ehrschatz, Belehnungen, Ablässe etc.) 1329-1801, Urkunden ohne Siegel chronologisch (verschiedene Themen: Liegenschaften, Güter, Ernennungen, Belehnungen etc.) 1313-1896, Eheverträge und Dispensationen mit Siegel 1528-1807, Eheverträge und Dispensationen ohne Siegel 1555-1722; Vermögen und Güter: Berken 1560-1879, Beromünster 1714-1731, Brisecken 1620-1843, Schlossgut Brunegg ca. 1800-1900, Entlebuch und Ruswil 1512-1757, Feldhof in Ettiswil 1757-1826, Göslikon 1617-1821, Hof Hasenberg 1639-1794, Schloss Hüningen und Rotsee 1677-1793, Lenzburg 1555-1806, Mauensee 1731-1895, Mellingen (Frühmessnereipfrund, Kaplanei, Freihof Iberg etc.) 1341-1874, Renzlingen 1753-1844, Staretswil 1716, Sulz 1603, Tägerig 1484-ca. 1900, Willisau 1669-1704, Schenkon (Hof Zopfenberg) 1617-1860, Hotel Rigi-Kaltbad 1849-1895, Hotel Schweizerhof Luzern 1850-1851, Hotel National Luzern 1865-1900, Hotel Bellevue Pilatus ca. 1900; Fideikommiss: Verwaltung 1519-1980, Kasse ca. 1500-1949, Fideikommiss-Haus 1546-1980, Gräber 1738-1978, Fideikommiss-Herren (Nachlässe) ca. 1700-1980; Nachlässe und genealogische Arbeiten: Ältere Luzerner Linie 1567-1950, Jüngere Luzerner Linie (darunter P. Philipp Segesser von Brunegg S.J., Missionar) 1570-1978, Deutsche Linie 1378-1935, Frauen 1681-1973, Verschiedene genealogische Arbeiten und Notizen ca. 1400-2000, Andere Familien 1552-1965, Philipp von Hohenlohe-Waldenburg-Schillingfürst 1758-1875; Gerichtsverfahren 1882-1942, Testamente, Inventare und Erbteilungen 1629-1884, Jahrzeiten 1699-1952, Josef Melchior Segesser-Stiftung 1879-1981, Heraldik und Exlibris ca. 1400-2000; Drucksachen: Familie Segesser von Brunegg 1878-1975, verschiedene Drucksachen 1682-1972, Abbildungen 1605-ca. 2000, Verschiedenes ca. 1500-1950

Angaben zur Benutzung

Zugangsbestimmungen:Es gelten die allgemeinen Zugangsbestimmungen des Staatsarchivs.
Einsichtsbewilligungen in Archivalien, die noch einer Schutzfrist unterliegen, erteilt der Deponent /die Deponentin (die Adresse erhalten Sie im Staatsarchiv).
Erschliessungsgrad:detailliert
Findhilfsmittel:REP 71/46 (Privatarchive)

Angaben zu verwandtem Material

Verwandtes Material:Andere Bestände der Familie Segesser von Brunegg im Staatsarchiv Luzern:
- TADL 279/1 und TADL 963/109: Pläne des Segesserhauses an der Rütligasse von 1940.
- PA 815/17000-880/17974 und PA 12: Nachlass Rudolf Segesser von Brunegg (und Philipp Anton Segesser von Brunegg).
- PA 979/19966-999/20147: Nachlass Propst Franz Ludwig Segesser von Brunegg.
- PA 102: Privatarchiv Dr. Rudolf Segesser von Brunegg (Korrespondenz Philipp Anton Segesser von Brunegg).
- PA 126 Nachlass Prof. Emil Müller-Büchi (Segesser-Forschung).
Unterlagen zum Fideikommiss Segesser von Brunegg befinden sich zudem unter den Signaturen A 1188/51-69 und 189-194. Es handelt sich um eine Ablieferung der Bürgergemeinde Luzern, die bis zu ihrer Fusion mit der Einwohnergemeinde im Jahr 2000 die Aufsichtsbehörde über die Fideikommisse war.
Veröffentlichungen:Literatur: vgl. Artikel "Fideikommiss" und Literaturangaben im Historischen Lektion der Schweiz: www.hls.ch
 

Benutzung

Schutzfristende:31.12.2050
Erforderliche Bewilligung:siehe Zugangsbestimmungen bei Akzession
Physische Benützbarkeit:Uneingeschränkt
Zugänglichkeit:Öffentlich
 

URL für diese Verz.-Einheit

URL: https://query-staatsarchiv.lu.ch/detail.aspx?ID=153462
 

Social Media

Weiterempfehlen
 
Startseite|Bestellkorbkeine Einträge|Anmelden|de en fr it
Archivkatalog Staatsarchiv Luzern