PA 1216/267, PA 1216/268, PA 1216/269, PA 1216/270 Stereoskopische Bilder auf Glasplatten (Systematische Neu-Erschliessung der Einzelbilder), 1925-1939 (Archiveinheit)

Archive plan context


Information on identification

Ref. code:PA 1216/267, PA 1216/268, PA 1216/269, PA 1216/270
Title:Stereoskopische Bilder auf Glasplatten (Systematische Neu-Erschliessung der Einzelbilder)
Creation date(s):1925 - 1939
Level:Archiveinheit
Archival Material Types:Bild
Number:429

Information on context

VerfertigerIn / Autor:Der Name der Fotografin ist nicht bekannt, wir sehen sie aber auf dem Bild PA 1216/267.123 und PA 1216/267.139 (siehe untenstehende Abbildungen). Vermutlich wohnte sie in Thalwil.

Information on content and structure

Preview:
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
    
Bildgrösse:4.5x10.7 cm
Farbe:s/w
Technique:Diapositiv, Fotonegativ, Stereoskopie
Trägermaterial:Glas
Physical properties:teilweise schlechter Zustand

Additional comments

Bemerkung:Bei der Bearbeitung 2010 blieben die einzelnen Stücke in den 4 originalen Schachteln verpackt. Dabei waren Negative/Positive durchmischt und die Chronologie nicht mehr vorhanden.

Neu-Bearbeitung auf Ebene der Einzelbilder 2021:

Digitalisierung:
Negative:
- im Rahmen der Digitalisierung wurden die Farben invertiert, sie erscheinen hier positiv,
- sie sind jetzt erkennbar am schwarzen "Zwischenraum" zwischen den beiden Einzelbildern.
Positive:
- bei der originalen Erstellung der Abzüge wurden die Bilder gewechselt (das linke Bild nach rechts und vice-versa).
- bei der Digitalisierung wurden die Positive seitenverkehrt gespeichert (so dass Positive und Negative gleich ausssehen), obwohl die Fotobeschichtung auf der "falschen" Seite war.
- sie sind jetzt erkennbar am weissen "Zwischenraum" zwischen den beiden Einzelbildern.

Verpackung:
- Die Fotos wurden neu verpackt. Die originalen Schachteln und die Pergaminüllen (in erster Linie bei den Negativen vorhanden) wurden entsorgt, die Beschriftung in die Erschliessung übernommen.
- Bei einigen Negativen hatten sich Filmmaterial (nicht Glas) und Pergamin so stark verklebt, dass sie nicht benutzbar waren. Sie wurden vernichtet.

Titelgebung:
- Die Motive wurden nur 1 Mal in den Titel augenommen (meistens bei den auf den Pergaminhüllen beschrifteten Negative), in den anderen Fällen wurde nur ein Hinweis auf das entsprechende Negativ gemacht.
- Die Erschliessung (Bild-Nummern, Titel und Datierung) basiert auf den originalen Angaben auf den Pergaminhüllen und den vorhandenen Bildverzeichnissen.
- Ergänzungen und nachträgliche Erschliessung wurden mit [eckigen Klammern] markiert.

Ordnung:
- Die in der originalen Schachtel liegenden Inhaltsverzeichnisse wurden unter PA 1216/267.170 zusammen abgelegt.
- Es wurde versucht, nachträglich eine Ordnung nach Aufnahmedatum zu erstellen. Nicht identifizierte Motive und die Duplikate (Positive) wurden separat eingeordnet.
- Wo möglich wurden Negative und Positive mit einem Verweis verknüpft.
- Von folgenden Positiven gab es keine Negative: PA 1216/269.17-24, 35-36, PA 1216/270.37-56, 71
- Von folgenden Negativen gab es keine Positive: PA 1216/267.166, PA 1216/268.70-71, 76-77, 80, 83

Allgemein zu den Stereofotos:
Ursprünglich konnten diese Bilder mit einem Stereoskop wie in PA 1216/271 betrachtet werden. Aus konservatorischen Gründen ist dies nicht mehr möglich.

Sie können die Positive mit der sogenannten "Kreuzblick-Methode" betrachten (siehe https://de.wikipedia.org/wiki/Stereoskopisches_Sehen oder http://stereoauge.de/kreuzblick-methode/), doch ist diese "Schiel-Methode" gewöhnungsbedürftig.
Möglicherweise funktioniert auch das Betrachten mit einem einfachen Stereo-Viewer wie dem Loreo Pixi Stereo Betrachter (http://www.loreo.com/pages/products/loreo_pixi_3d_viewer.html)

Weitere Informationen zur Stereofotographie finden Sie z.B. bei der Schweiz. Gesellschaft für Stereoskopie (http://www.stereoskopie.ch/)
 

Usage

End of term of protection:12/31/1939
Permission required:siehe Zugangsbestimmungen bei Akzession
Physical Usability:Nicht möglich
Accessibility:Öffentlich
 

URL for this unit of description

URL: https://query-staatsarchiv.lu.ch/detail.aspx?ID=2080007
 
Home|Shopping cartno entries|Login|de en fr it
State Archives of Lucerne